Projekte

Berichte und Bilder über Projekte und Veranstaltungen

Modellbauer auf Exkursion in Hamburg (2)

Am nächsten Tag die zweite Attraktion, der „Hamburger Michel“. Bevor die

Führung begann, war um 10.00 Uhr der Michel-Türmer in großer Höhe zu

sehen und zu hören.

„Als wir dann in der barocken Kirche standen, fühlten wir uns sehr klein.

Wo man auch hinsah, überall Goldverzierungen“, staunte Robert. In der

Kirche gibt es fünf prunkvolle, aber auch elegant gestaltete Orgeln, von

gigantischer Größe bis erstaunlich klein. Viel Interessantes war hier zu

erfahren über die Krypta, die Geschichte der Glocken – und eine

Turmbesteigung, vorbei am Glockenstuhl, durfte natürlich nicht fehlen. Der

herrliche Blick auf Hamburg und Hafen war für alle der Lohn.

Und dann fuhren wir schon wieder nach Hause … Schade!

„Ein    großes    Dankeschön    an    die    Leiter    des Modellbaumuseums   in   Tützpatz“,   sagte   Jan. „Frau    Carstens    hatte    gut    organisiert,    Herr Carstens   begleitete   uns   an   beiden   Tagen   und beantwortete   alle   Fragen.“   „Vielen   Dank   auch an   Herrn   Dr.   Pankratz,   der   die   Exkursion   mit uns   geplant   und   durchgeführt   hat.   Wenn   wir die   Wahl   hätten,   würden   wir   jeder   Zeit   wieder nach Hamburg fahren“, waren sich alle einig.
weiter weiter zurück zurück
Marianne Finck, Jennifer Krenz, Sarah Radloff Regionale Schule Tützpatz, Klasse 10b